DIGITAL READINESS

 

2.2 Rechtsabteilungen sehen sich noch nicht gut genug vorbereitet

 

Für die Herausforderungen der digitalen Transformation sehen sich die meisten Studienteilnehmer bislang nur „befriedigend" präpariert. Hier gibt es noch großen Nachholbedarf

 

 

Nur eine Minderheit fühlt sich „sehr gut" vorbereitet
Rechtsabteilungen müssen sich mit den praktischen Folgen der Digitalisierung für die eigene Position und Profession befassen – das gelingt noch nicht gut genug.

Kritik: geringes Budget, knappe Ressourcen, fehlendes Verständnis

Skeptiker monieren zu niedrige Budgets und Ressourcen mit entsprechendem Know-how sowie fehlendes Verständnis und fehlende Veränderungsbereitschaft für den digitalen Transformationsprozess.

Pluspunkte: interdisziplinäre Teams, Spezialsoftware, Projektarbeit
Die Bildung von interdisziplinären Teams mit klaren Zuständigkeiten, die Nutzung von Spezialsoftware sowie der Druck aus den operativen Unternehmensbereichen werden positiv bewertet.

Bewertung der eigenen Rechtsabteilung


 

Frage 2.2: Wie gut ist Ihre Rechtsabteilung derzeit auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorbereitet (Schulnotenskala)?

 

 

Unternehmen aus Branchen, die sich derzeit als gut bis sehr gut vorbereitet sehen (27,8%)

 

  • Banken / Sparkassen
  • Elektrotechnik / Elektronik
  • Gesundheitssystem
  • IT / Telekommunikation
  • Konsumgüter
  • Medien
  • Pharma / Biotechnologie / Medizintechnik
  • Reise / Touristik / Hotellerie / Gastronomie

 

 

KMU: < 10 Mrd. Euro Umsatz | Konzerne: ab 10 Mrd. Euro Umsatz

Herausgeber der Studie

Der Bundesverband der Unternehmensjuristen e.V. (BUJ) ist eine eigenständige berufsständische Vereinigung für Juristen in Rechtsabteilungen von Unternehmen, Institutionen, Verbänden und Körperschaften. Er versteht sich als das wichtigste Sprachrohr der Unternehmensjuristen in Deutschland.

Mit über 600 Rechtsanwälten und Steuerberatern ist CMS in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Weltweit beraten 3.200 CMS-Rechts- und Steuerberater in 61 CMS-Büros Großunternehmen wie auch mittelständische Unternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

 

Durchführung

Otto • Henning Management Consultants ist führend in der organisatorischen und strategischen Beratung von Rechts- und IP-Abteilungen und der führende Anbieter von Legal-, IP- und Vergütungs-Benchmarks für Rechts- und IP-Abteilungen in Europa sowie Markt-, Wettbewerbs- und Marken-Benchmarks für Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

 

HOME     VORWORT / EINLEITUNG     KAPITEL     BESTELLEN

Seitenanfang    Drucken    Impressum    Datenschutz    AGB     © BUJ, CMS Hasche Sigle